Bruderschaft St. Sebastianus und St. Vitus Obergeburth Waldhausen

Bruderschaft St. Sebastianus und St. Vitus, Obergeburth Waldhausen e.V.

gegr. 1279

Bruderschaft Waldhausen unterstützt auch 2020 den Caritas-Lebensmittelladen

Checkübergabe 2020

Auf dem Photo erkennen Sie (v.l.n.r.): Alexander Böker (1. Kassierer Bruderschaft Waldhausen), Hubertus Röser (Caritas-Lebensmittelladen), Brigitte Houben (Caritas-Lebensmittelladen) und Dirk Meisen (Präsident Bruderschaft Waldhausen).

Großes Echo auf den Spendenaufruf von Präsident Dirk Meisen

Trotz Pandemie und Lockdown – die Bruderschaft St. Sebastianus und St. Vitus, Obergeburth Waldhausen e.V. unterstützt auch im Advent 2020 den Caritas-Lebensmittelladen. Präsident Dirk Meisen und der 1. Kassierer Alexander Böker konnten dem „Lädchen“ im Pfarrheim am Mevissenhof einen Scheck über 1.630,- Euro überreichen. Für das Team des Caritas-Lebensmittelladens nahmen Brigitte Houben und Hubertus Röser die Spende entgegen.

„In den vergangenen Jahren haben wir die Überschüsse des Waldhausener Weihnachtsmarktes genutzt, um soziale Einrichtungen in unserem Stadtteil zu unterstützen. Infolge der Corona-Pandemie konnte unser Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende nicht stattfinden,“ erläutert Dirk Meisen die Hintergründe des Spendenaufrufs: „Als Bruderschaft möchten wir aber gerade in diesen Zeiten nicht darauf verzichten, ein Zeichen für den Zusammenhalt in unserem Stadtteil zu setzen. Daher haben wir die Waldhausener um Spenden gebeten. Wir freuen uns über die große Resonanz und die Möglichkeit, unmittelbar vor Ort helfen zu können.“ Dabei ist die Unterstützung des Caritas-Lebensmittelladens der Bruderschaft Waldhausen schon seit Jahren ein besonderes Anliegen. Mit dem Besuch im „Lädchen“ wollen Dirk Meisen und Alexander Böker ihre Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit zum Ausdruck bringen: „Mit großartigem Einsatz wird der Caritas-Lebensmittelladen auch unter den schwierigen Bedingungen der Pandemie offengehalten. Dafür gilt Brigitte Houben, Hubertus Röser und ihren Mitstreitern unser ganz herzlicher Dank.“

Seit 2002 hat sich der Caritas-Lebensmittelladen zu Aufgabe gemacht, Bedürftige aus der Gemeinde St. Anna Waldhausen-Windberg den Erwerb von vergünstigten Lebensmitteln zu ermöglichen. An jedem 2. Und 4. Mittwoch im Monat hat das „Lädchen“ von 14.30 – 16.30 Uhr geöffnet. Der Caritas-Lebensmittelladen freut sich über die Unterstützung seiner Arbeit: Neben finanziellen Zuwendungen werden auch Sachspenden in Form von Lebensmitteln, die nicht gekühlt werden müssen und deren Mindesthaltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist, gerne entgegengenommen.


Vorschau

  • 16.04.2021 - Generalversammlung
  • 17.04.2021 - Röschenmachen