Bruderschaft St. Sebastianus und St. Vitus Obergeburth Waldhausen

Bruderschaft St. Sebastianus und St. Vitus Obergeburth Waldhausen e.V.

gegr. 1279

Krönungsmesse 2020 Marcel Neunkirchen ist neuer König der Waldhausener Bruderschaft! Ihm zu Seite stehen mit Frank Deuß und Thomas Klein zwei erfahrene Brudermeister. Das Königshaus gehört der traditionsreichen Gruppe der Zylindermänn an, die seit ihrer Gründung im Jahre 1973 das Leben der Bruderschaft aktiv mitgestalten. Marcel Neunkirchen trägt nach 2015 zum zweiten Mal die Waldhausener Königswürde.

Mit der Krönungsmesse in der Pfarrkirche St. Anna Waldhausen-Windberg, hat am 18. Januar das Schützenjahr der Bruderschaft begonnen. Pfarrer Rüdiger Hagens zelebrierte die vom Rhythmuschor Waldhausen musikalisch gestaltete Eucharistiefeier, in deren Rahmen den neuen Majestäten ihr Silber überreicht wurde.

Jungkönig der Bruderschaft wurde Cedric Deußen. Bei seiner Regentschaft kann er sich auf die Unterstützung seines Adjutanten Uli Deußen verlassen. Beide gehören der Gruppe der Grendiere an. Weitere Akzente der jungen Generation sind vom Schülerprinz Tobias Maaßen und seinen Rittern Kai Jaspers und Marco Knitter zu erwarten.

Präsident Dirk Meisen freut sich gemeinsam mit Vizepräsident Rainer Brunken über einen gelungenen Auftakt des Schützenjahres. Im Anschluss an die gut besuchte Krönungsmesse, fuhren die Schützen in einem eigens vom Königshaus gecharteten Bus Richtung Waldhausener Pfarrheim. Dort wurden die neuen Majestäten vorgestellt. Die Feierlichkeiten sollten erst in den frühen Morgenstunden ihr Ende finden.